Übersicht   

Rundschreiben Nr. 1






Kirche Zuckmantel



Arbeitskreis
"Zuckmantler- Treffen"
Rundschreiben Nr. 1
liebe Zuckmantler
in Amerika, Deutschland, Kanada, Österreich
und anderen Ländern!
Die Ereignisse der letzten Jahrzehnte ver-
schonten auch uns Zuckmantier nicht,unserer
Heimatgemeinde in Siebenbürgen treu zu blei-
ben.Wir leben heute verstreut in der ganzen
Welt, doch Zuckmantel, dort wo unsere Wiege
stand haben die meisten von Euch nicht ver-
gessen.Viele von uns haben sich jahrzehnte-
lang nicht mehr gesehen, die meisten haben
sich bestimmt verändert, denn die Zeit blieb
nicht stehen. Wie leicht oder wie schwer
fällt einem da ein Wiedersehen?
Aus gegebenem Anlaß wurde von vielen der
Wunsch geäußert, ein Zuckmantler- Treffen
zu organisieren.Wir haben uns daher in
einem Arbeitskreis zusammengefunden um
diesen Anliegen Gestalt zu geben.
So wie in der Siebenbürgischen Zeitung
vom 31. Jan. 82 angekündigt, findet das
l.ZUCKMANTLER- TREFFEN in Nürnberg-Eibach
am 28.und 29. August 1982 statt.
Zu diesem Treffen wo sich viele nach über
35 Jahren zum ersten mal wieder sehen werden, wo sich Nachbar mit Nach-
bar ,Schulkamerad mit Schulkamerad und Freund mit Freund sich die
Hand wieder reichen und Erinnerungen austauschen werden,sind alle
Zuckmantier und deren Angehörige herzlichst eingeladen.
Voraussichtliches Programm: (wird noch detailiert festgelegt)
Freitag,27.08.82 Anreise, Einquartierung, am Nachmittags und am Abend
zwangloses Beisammensein im Ev. Gemeindezentrum
Nbg.-Eibach
Samstag,28.03.82 Treffpunkt Mehrzweckhalle des TV Eibach,Hopfen-
gartenweg 66, Eibach.
Ankunft,gegenseitige Begrüßungen,Begrüßung,Vorträ-
ge-Mittagessen, Zuckmantel in Bild-und Ton,Zuck-
mantler Begebenheiten,Kaffe,Festrede,Abendessen,
Tanz u.a.m.
Sonntag,29.08.82 Totengedenken,Festgottesdienst mit:Zuckmantler
Chor, Pfarrer Samuel Müller, Orgel Johann Schmidt.
Mittagessen, Abschluss, Rückblick, Ausblick.
Der Arbeitskreis "Zuckmantler-Treffen" mit Aufgabenbereich setzt sich
wie folgt zusammen:
-Helmut Müller,71 Heilbronn, Hohenloherstr.40/2 Telef.07131-572183
gesamt Organisation
- Karl Haydl ,7064 Grunbach,Lehenstr.7 -Tel.07151-79469
- Wilhelm Müller,85 Nürnberg,Walter-Flex-Str.53 Tel. 0911-647231
x kult.Programmgestaltung,Dia,Musik u.a.m.
- Erika Wester,85 Nürnberg ,Zaungasse 5, Tel. 0911-646519
Adressen,Einquartierungen,Kirchenprobleme
- Frieda Kramer, 85 Nürnberg, Asternstr.13,Tel.0911-644814 -
Organisation,Saalgestaltung
- Heinrich Funtsch,85 Nürnberg,Heisterstr. 26, Tel.0911-414675
Organisation ,Saalgestaltung,Ordnungsdienst
- Maria Funtsch -sonst wie oben- Finanzen

Im Namen des Arbeitskreises bitte ich. nun alle Zuckmantier mitzu-
helfen ,diesem Treffen Gestalt zu geben.
- Adressen von Landsleuten bitte an Erika Wester zusenden
- Anekdoten, lustige und ernste Begebenheiten, Dias,Fotos,Redewen-
dungen, Spitznamen u.a.m. an Karl Haydl od. Wilhelm Müller
(zugesandtes Material wird zurückerstattet)
- die Vorbereitungen und Veranstaltungen kosten aber auch Geld.
Daher haben wir ein Spendenkonto eingerichtet und bitten um
Unterstützung auch in dieser Richtung. Jedes Scherflein trägt
zum Gelingen bei.(Sin Festabzeichen ist beim Treffen zusätzlich
zu erwerben).Spenden bitte zu überweisen an:
Maria Funtsch,35 Nürnberg,"Zuckmantler-Treffen", Ko. Nr.1 904 590
BLZ 760 501 01 Stadtsparkasse Nürnberg
- bitte besorgt und richtet Euch die Zuckmantier (aber auch andere)
Trachten für den Gottesdienst,Festzug evetl.Polonaise
- frühere Mitglieder des Chores bitte meldet Euch bei Erika Wester,
auch Notenmaterial für 2 Lider gesungen im Gottesdienst brauchen
wir sowie Notenmaterial von anderen Liedern die gesungen wurden.
Einquartierungen:
Dieses Problem schlagen wir vor, wie folgt zu losen :
- diejenigen die bei Landsleuten in Nürnberg od. Umgebung übernach-
ten können sollten sich umgehend das Quartier sichern.
- zusätzlich stehen folgende Pensionen zur Verfügung:
- Gaststätte zur Zeitenwende,35 Nbg.-Eibach,Tel.0911-634344
- San-Remo.Rest.-Pizzeria,S5 Nbg.-Eibach,Eibacher Hauptstr.85,
Tel. 0911- 634685
- Pension Eberlein,85 Nbg.Jägerstr.9/15,Tel.0911-632821
- Hotel-Garni Pension,Am Hafen,85 Nbg.,Isarstr.37,Tel.0911-633337
- Gasthof Palmengarten,85Nbg.,Innstr.17, Tel. 0911-633215
Die Entfernungen dieser Quartiere zur Halle sind angemessen,
steigen jedoch in der Reihenfolge der Anführungen von oben.
Bitte reserviert Euch zeitgerecht die notwendigen Plätze da in
Nürnberg die Nachfrage für Übernachtungen groß .ist.
- diejenigen die trotzdem bei der Quartierbeschaffung Probleme
haben,sollten sich an Erika Wester wenden-bitte aber nicht bevor
Sie versucht haben irgendwo unter zu kommen.
Wir legen diesem I.Rundschreiben einen Einquartierungsbogen bei,
bitte sendet diesen Bogen ausgefüllt an Erika Wester alsbald zu-
rück damit wir unsere Vorbereitungen zeitgerecht durchführen können.
Anregungen und weitere Vorschläge zum Zuckmantler- Treffen nehm-,
wir gerne entgegen. Gleichzeitig bitten wir dieses Rundschreiben
in Eurem Bekanntenkreis (wenn notwendig durch ablichten)zu ver-
teilen damit schnellstens alle interessierten Zuckmantier ihre
Anmeldung vornehmen können.
Als Arbeitskreismitglieder würden wir uns besonders freuen wenn
unsere Mühe nicht umsonst wäre und viele Zuckmantier unserem Auf-
ruf folgen würden. Dies gilt insbesonders auch für die Landsleute
aus Übersee,Österreich und anderen Ländern.
Wir bemühen uns natürlich unser Bestes zu tun und sagen Such allen
auf diesem Wege
HERZLICH WILLKOMMEN ZUM 1.ZUCKMANTLER-TREFFEN in Nbg.-Eibach
i.A. des Arbeitskreises
Ihr Helmut Müller
Heilbronn, den 20.02.1982
* PS. Herr Samuel Müller , Pfarrer in Zuckmantel von 1955 bisl964
Herr Johann Schmidt, langjähriger Organist in Zuckmantel